Frau Burkhardt*

Frau Burkhardt ist die Bewohnerin des Warteraums am Bahnhof Adorf am Fusse des Aberg. Mehrmals täglich macht sie eine Fahrt mit der S-Bahn durch den Tunnel nach Bdorf. Normalerweise liegend vor der Toilette, in Ausnahmefällen sitzend. Frau Burkhardt hat ein starkes Alkohol-Problem. Noch nie habe ich sie ohne Flasche in der Hand gesehen. Bier, Wein, Schnaps. Am liebsten alles auf einmal. Essen holt sie sich aus dem Abfall. Geraucht werden die Stummel aus dem Aschenbecher. Obwohl weiblich, trägt Frau Burkhardt einen kleinen, feinen Bart. Waschen kann sie sich nicht.

Die Leute vom Zugpersonal sind nicht ihre besten Freunde. «Scheiss Beamte», seien wir. Meine erste Bekanntschaft mit Frau Burkhardt machte ich – wie könnte es anders sein – auf einer Stichkontrolle in der S-Bahn mitten im Aberg-Tunnel. Es war eine dieser Ausnahmefälle. Frau Burkhardt sass neben der Toilette. Heute sogar mit Billett. Sie muss es wohl im Abfall gefunden haben. Kontrolliert habe ich es nicht. Sie nahm es aus ihrer Unterhose hervor. Das wollte ich mir nicht antun. So leid es mir tut.

Frau Burkhardt hielt die Bahn immer wieder auf Trab. Sei es wegen Schwarzfahrerei oder weil sie in Adorf wieder zu nahe an die Gleise gerät. Immer wieder passieren Züge den Bahnhof mit «Fahrt auf Sicht» wegen Personen in Gleisnähe. Irgendwann einmal wird es dann wohl so weit sein und Frau Burkhardt wird dem Gleis zu nahekommen. Es wird das Ende für eine arme, bemitleidenswerte Frau sein. Und das Ende von unzähligen Erinnerungen an Frau Burkhardt.

*Name geändert. Frau Burkhardt lebt in Wirklichkeit an einem Bahnhof in der Nordwestschweiz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s